Nachhaltigkeit ist, nach seiner einfachsten Definition, der schonende Umgang mit allen Arten von Ressourcen bezüglich der zukünftigen Generationen. Das Erreichen der Nachhaltigkeit hängt von der gemeinsamen Anstrengung der Parteien ab, die sie zur Nachhaltigkeit der Ressourcen aufwenden, um es zu ermöglichen. Nachhaltigkeit in der Lieferkette ist nur möglich, wenn alle Parteien die Gesamtheit der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekte berücksichtigen.

Als Sarp Intermodal schätzen wir diese 3 Elemente. Denn die Nachhaltigkeit ist eine Notwendigkeit!

Ökologische Nachhaltigkeit;

Während Gestaltung der Transporte für die Zukunft, versuchen wir, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt all unserer Operationen gegen die Bedrohung des Klimawandels zu verringern. Durch die Minimierung der Benutzung der Autobahnen, erhöhen wir den Anteil des Schienenverkehrs oder RO-RO Transporte . In diesem Jahr 2016 haben wir 10.000 Transporte durch Anwendung das intermodale Transportmodell anstelle des Straßenverkehrs getätigt und so haben wir ca. 400.000 Bäume, also eine Waldfläche von mehr als 1055 Hektar unterstützt, zu schützen.

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit;

Wir erhöhen ständig unsere operationelle Produktivität und ermöglichen eine wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit unseren Kunden. Wir profitieren von der Technologie mit innovativen Lösungen und mit verschiedenen Arten von Containern Investitionen geben wir Dienstleistungen, um den Bedürfnisse unserer Kunden gerecht zu werden. Wir überwachen kontinuierlich die Aktivitäten unserer Dienstleistungen zum Nutzen unserer Kunden zu optimieren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Soziale Nachhaltigkeit;

Unsere soziale Nachhaltigkeit basiert auf die Zufriedenheit unserer Beschäftigten. Wir organisieren Schulungen für ihre kontinuierliche Entwicklung. Darüber hinaus, als Sarp Intermodal bevorzugen wir Absolventen der Logistikabteilungen der Universitäten bei uns einzustellen.